Benutzeranmeldung
login

„Normale“ Pressearbeit reicht heute nicht mehr aus, um politische Entscheidungsträger zu erreichen und sie im Fall der Arzneimittelversorgung für die Notwendigkeit der Apotheke vor Ort und die Standpunkte der Apothekerschaft zu sensibilisieren. Hinzu kommen die Tendenz zur Medienverdrossenheit und eine Verschiebung hin zu sozialen Netzwerken.

Daher wurde ein Meinungsmagazin erschaffen, welches direkt und ohne Umwege über Journalisten und Redakteure die Standpunkte der brandenburgischen Apotheker widerspiegelt und ebenso direkt auf den Tischen der Entscheider landet.

Einfach mal Tacheles reden!

 

Tacheles richtet sich vor allem an politische und wirtschaftliche Entscheider, die die Themen der Apotheker weiter nach oben auf höhere Entscheidungsebenen tragen sollen. Die Apothekerschaft wird also selbst zum Redakteur und bestimmt ungefiltert den Inhalt.

Wenn Sie uns Ihre Meinung sagen oder zum Inhalt – z. B. als Interviewpartner – beitragen wollen, nutzen Sie hier die Möglichkeit dazu.