Benutzeranmeldung
login

Online punkten mit der PZ-Akademie

Die Landesapothekerkammer Brandenburg kooperiert ab sofort mit der PZ-Akademie online, dem Fortbildungsangebot der Pharmazeutischen Zeitung im Internet. Registrierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können damit zu jeder Zeit und von jedem PC mit Internet-Anschluss Online-Punkte für ihr freiwilliges Fortbildungszertifikat erwerben.

Unter www.pz-akademie.de werden in etwa vierwöchigem Rhythmus zehn Lektionen pro Jahr angeboten. Das Themenspektrum reicht in diesem Jahr von „Vergiftungen im Haushalt“, über „Neue Arzneistoffe“ und „Erkrankungen des Urogenitaltrakts“ bis hin zu „Morbus Alzheimer“. Zur Vorbereitung auf die Prüfungen werden die Online-Versionen von Titelbeiträgen und Kongress-Berichten in der Pharmazeutischen Zeitung angeboten, die von Fall zu Fall durch weitere Materialien ergänzt werden, zum Beispiel Beiträge aus PZ-Prisma oder Kurzfassungen von Kongress-Vorträgen.

Ausprobieren, anmelden, vorbereiten, eine Prüfung ablegen: alles funktioniert online. Wer sich unter www.pz-akademie.de als Gast einloggt, kann das System kostenlos testen. Dort ist auch erklärt, wie es funktioniert und was es kostet. Wer das Anmeldeformular ausfüllt, erhält innerhalb weniger Minuten seine Zugangsdaten und kann sofort loslegen.

Die Mitgliedschaft in der PZ-Akademie online kostet 39 Euro pro Kalenderjahr. Sie verlängert sich automatisch, wenn nicht bis vier Wochen vor Jahresende gekündigt wird. Da die Lektionen nach und nach eingestellt werden und bis zum Jahresende verfügbar sind, können auch bei einem späteren Einstieg alle Themen bearbeitet werden. Die Teilnahmebestätigungen werden nach Ende des Jahres unaufgefordert per Post verschickt.