Benutzeranmeldung
login

Fortbildungsveranstaltungen

Der Mann, seine Hormone und das blaue Wunder

Details  | Anmeldung

Es sind noch ausreichend Plätze frei! Es sind noch ausreichend Plätze frei!

Beschreibung:

Die „Hormonersatztherapie“ (HET) des Mannes kommt im Gegensatz zur HET der Frau immer zu kurz. Die Problematik fängt schon mit dem Begriff HET an, denn es gibt keine Andropause, die der weiblichen Menopause entspricht. Dennoch ist die Sorge um das Nachlassen der Androgenproduktion groß und auch verständlich. Denn am Testosteron hängt nicht nur die sexuelle Lust, sondern das psychische und körperliche Wohlbefinden des Mannes generell.

Die HET des Mannes wird einerseits überschätzt, andererseits wird wahrscheinlich zu wenig Testosteron verordnet.

Was bringt Testosteron überhaupt? Wann sollte Testosteron substituiert werden? Was darf man(n) sich davon erwarten?

Neben der HET soll das Thema Viagra & Co. nicht zu kurz kommen. Die Indikationen sind schon längst über die erektile Dysfunktion hinausgewachsen und umfassen die Benigne Prostatahyperplasie (BPH) und die pulmonale arterielle Hypertonie (PAH). Es gibt also zu den PDE-5-Inhibitoren mehr sinnvollen Beratungsbedarf als gedacht.

Dieses Webseminar bieten wir zusätzlich zu dem Live-Termin als Aufzeichnung an.

Termin(e):

Mo, 18.11.2024 , 20:00  – 21:30 Uhr  (Webseminar)

Referent(en):

Prof. Dr. Thomas Herdegen

Fortbildungspunkte:

2 Punkte

Veranstalter:

Landesapothekerkammer Brandenburg
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich.
 31708-1

Gebühr:

keine

Diese Website verwendet Cookies, um die technischen Grundfunktionen der Webseite zu sichern und deren Betrieb zu ermöglichen. Näheres hierzu können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.