Benutzeranmeldung
login

Fortbildungsveranstaltungen

Relevante Interaktionen zwischen Phytopharmaka und anderen Arzneimitteln (Aufzeichnung vom 29.04.2024)

Details | 

Beschreibung:

Pflanzliche Arzneimittel werden von Patient*innen oft als nebenwirkungsarm und gut verträglich empfunden. Häufig werden sie auch zusätzlich zu einer bestehenden Therapie mit chemisch-synthetischen Arzneimitteln angewendet.

Doch Pflanzeninhaltsstoffe, z. B. auch aus Nahrungsmitteln wie Äpfeln oder Grapefruits, können den Stoffwechsel von Arzneistoffen gehörig stören. Ein prominentes Beispiel ist Hyperforin, ein Wirkstoff des Johanniskrauts, welches durch Induktion von CYP-Enzymen den Abbau bestimmter Arzneistoffe beschleunigen kann. Ob auch Ginkgo biloba-Extrakte eine klinisch relevante Beeinflussung der Bioverfügbarkeit von Arzneistoffen zeigen, ist bisher nicht zweifelsfrei geklärt – Hinweise aus in-vitro-Studien könnten darauf hindeuten.

In diesem Webseminar erhalten Sie einen Überblick, welche Pflanzenzubereitungen ebenfalls Einfluss auf die Metabolisierung von Arzneistoffen haben können. Das Interaktionspotenzial von pflanzlichen Arzneimitteln darf keinesfalls unterschätzt werden und sollte Teil eines ausführlichen Beratungsgesprächs in der Apotheke sein.

Termin(e):

Do, 30.05.2024 , 20:00  – 21:30 Uhr  (Webseminar)

Referent(en):

Dr. Christian Ude
Dr. Mario Wurglics

Fortbildungspunkte:

2 Punkte

Veranstalter:

Landesapothekerkammer Brandenburg
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich.
 31677-2

Gebühr:

keine

Diese Website verwendet Cookies, um die technischen Grundfunktionen der Webseite zu sichern und deren Betrieb zu ermöglichen. Näheres hierzu können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.