Benutzeranmeldung
login

Fortbildungsveranstaltungen

Medikationsprobleme lösen – Klinische Fallbeispiele

Details | 

Beschreibung:

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit anspruchsvollen Fragestellungen rund um diverse chronische Erkrankungen. Mithilfe von praxisnahen Fallbeispielen werden wir mögliche Medikationsprobleme im Umgang mit Antikoagulation, Bluthochdruck, Depression, Diabetes und Schmerz erkennen und konkrete Handlungsanweisungen für den Apothekenalltag entwickeln. Sie profitieren am meisten von diesem Seminar, wenn Sie bereits an den Vertiefungsseminaren zu den einzelnen Indikationen teilgenommen haben. Aber auch Neuankömmlinge sind herzlich willkommen, wenn Sie über ein solides, leitliniengerechtes Hintergrundwissen verfügen.

Unsere Themen im Einzelnen:
•Definition der Adhärenz
•Häufige Probleme chronisch Erkrankter im Umgang mit ihren Arzneimitteln
•Entwicklung verschiedener Beratungsszenarien in der Apotheke für die Initiierung, Implementierung und Persistenz der Arzneimitteltherapie anhand folgender Indikationen: Antikoagulation, Bluthochdruck, Depression, Diabetes und Schmerz
•häufig zusätzlich eingesetzte Medikation wird in den Fallbeispielen berücksichtigt

Bei anderen Seminaren dieser Reihe hat sich bewährt, dass Sie sich im Vorfeld mit der Theorie zu diesem Thema beschäftigen. So kann der Seminartag optimal genutzt werden und es ist gewährleistet, dass genügend Zeit zur qualitativ hochwertigen Diskussion von Patientenbeispielen zur Verfügung steht. Aktuelles pharmazeutisches Grundwissen wird deshalb voraus-gesetzt und nicht im Rahmen des Seminars vermittelt.

- inkl. Module „Medikationsanalyse in Fallbeispielen (2 h)“ und „Unerwünschte Arzneimittelwirkungen als wichtige arzneimittelbezogene Probleme (4 h)“ gemäß dem Curriculum Medikationsanalyse, Medikationsmanagement

Teilnahmevoraussetzung:
Aktuelles pharmakologisches Grundwissen zur Medikation und leitliniengerechten Therapie der jeweiligen Indikation bzw. vorherige Teilnahme an den indikationsbezogenen Seminaren.

Aufgrund der umfangreichen benötigten Materialien und auch, um Ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, diese zukünftig selbstständig recherchieren zu können, bitten wir Sie, einen WLAN-fähigen Laptop oder Tablet mitzubringen.

Termin(e):

Di, 12.11.2019, 10:00 ‐ 18:00 Uhr

Referent(en):

Dr. Anna Laven MSc MA  (Apothekerin)

Fortbildungspunkte:

8 Punkte

Veranstalter:

Landesapothekerkammer Brandenburg
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam

Veranstaltungsort:

Apothekerhaus
Am Buchhorst 18
14478 Potsdam

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich.
 31466-1

Gebühr:

Für Mitarbeiter in brandenburgischen Apotheken beträgt die Teilnahmegebühr 50,00 Euro.  Für alle anderen Teilnehmer 75,00 Euro!